Home » Wir » 50 Ways to Lose Your Love

50 Ways to Lose Your Love

Ist die Liebe Zufall oder ein Spiel? Wer verteilt Nacht für Nacht die Krümel im Bett? Wie viel Salz braucht ein Frühstücksei?

Aus scheinbar belanglosen Begebenheiten speist sich das Drama des menschlichen Miteinander. Streitlustige Paare diskutieren über Ungerechtigkeiten, Romantik, Sehnsucht und Seitensprünge, über grüngestreifte Monster und den Zustand der Weltpolitik. Szene um Szene offenbaren sich die Abgründe des Beziehungsalltags in all seinen Facetten.

50 Ways to Lose Your Love ist ein Abend über vielversprechende Anfänge, ergriffene und verpasste Chancen, Verlassen und Verlassen werden und die Sprachlosigkeit vor dem Ende.

Andreas Becker

Andreas Becker, geboren 1969 in der Nähe von Köln, war Regieassistent, Regisseur und Dramaturg an verschiedenen Theatern.

Er schreibt Theaterstücke und Kurzgeschichten. 50 Ways to Lose Your Love ist sein drittes Stück und wurde 2008 am Concordia-Theater Bremen uraufgeführt.

Regie Philippe Genêt
Darsteller Anke Grahl, Uwe Zinsser, Gunvor Schmidt
Regieassistenz Gunvor Schmidt